Leinfelder-Metzgerei
 
 


 Nur gereiftes Rindfleisch ist gutes Rindfleisch

 
Rindfleisch ist nicht gleich Rindfleisch - aber auf jeden Fall ist es ein eiweißreiches und fettarmes Fleisch mit hohen Mineralstoffanteilen. Also ein gesundes Stück Lebenskraft. Energie ohne Ballast.
Qualität auf den ersten Blick - mit etwas Übung ist es ganz leicht, die Fleischqualität auf den ersten Blick zu erkennen. Grundsätzlich ist Rindfleisch ein sattrotes Fleisch mit einem sehr angenehmen frischen Geruch. Beim Einschneiden oder Anfassen ist es elastisch fest.

"Rindfleisch" - ist ein Sammelbegriff für das Fleisch vom Ochsen, Bullen und Jungbullen. Kuh und Fräsern, den Jungrindern, von denen aber in der Regel nur Ochsen-, Jungbullen- und Färsenfleisch in die Fleischtheke kommen.

 
 
Für den Hausgebrauch:

Wie Sie sich das beste Stück für Ihr Rezept sichern können! (pdf)
     
Mehr Information zum Rindfleisch:

Rindfleisch 
muss reifen! (pdf)


 
 
 
 
 (Quelle/Auszüge: Erika Köhler und Vehling Verlag)