Leinfelder-Metzgerei
 
 


Wurst hat Geschichte
 
 
In keinem Land gibt es so viele Wurstsorten wie in Deutschland. Was die deutsche Wurst so beliebt macht, sind vor allem ihr besonderer Geschmack, ihre pikante Würze und nicht zuletzt ihre Sortenvielfalt. Mehr als 2000 Wurstsorten hat man hierzulande gezählt. Die deutschen Metzger haben mit ihrem fachlichen Können und ihrem schier ungebrochenen Erfindergeist an der Entwicklungsgeschichte der Wurst großen Anteil. Sie werden nicht ohne Grund in aller Welt als die "Könige der Wurstmacher" geschätzt und geachtet.
Ob warm oder kalt, Wurstgerichte schmecken immer. Sei es als belegtes Brot, auf herzhafte Art mit Salami, Schinken, Mettwurst oder Leberwurst serviert, ob als herzhafter Wurstsalat, mit viel "Grün" aus dem eigenem Garten, als Snack, mit Pfiff und Fantasie, als erfrischende Sülze, mit "Kräutergarnitur" oder als warmes Gericht, für alldiejenigen, die etwas "Handfestes" lieben - Wurst spielt immer die Hauptrolle und läßt sich mit neuen Zutaten abwechslungsreichen, köstlichen Gerichten zubereiten.
 
 
Das kleine Wurst ABC (pdf)
(Quelle/Auszüge: Hermann Viellieber, Detlef Vehling Verlag)